Fort le Petit Bé
 
Das Fort wurde zwischen 1689 und 1997 als Teil der von Sebastien Le Prestre de Vauban entworfenen Befestigung von St. Malo errichtet. Bei seiner Festigstellung verfügte es über 15 Kanonen und eine Besatzung von 177 Soldaten. Später verfügte das Fort über 19 Kanonen und 2 Mörser bis es 1885 als technisch überholt deklassifiziert wurde. Seit 1921 ist es als historisches Denkmal geschützt.

    

Der Zugang zum Fort.
 

Die der Stadt zugewandte Seite des Forts.

Die Geschützplattform des Forts.
 


Die Seeseite des Forts von Westen aus gesehen.

Die Insel Petit Be mit dem Fort. Im Hintergrund links das Fort du Guesclin.