Antwerpen - Fort II

Der heutige inneren Festungsring von Antwerpen besteht aus 8 Forts die das Nationaal Reduit bilden sollten. Am 09. August 1859 wurde der Bau der 8 Forts als 18 km langer Ring um die Stadt beschlossen.
Das Fort ist heute noch gut erhalten und wird für Theater- und Musikveranstaltungen genutzt. Das Gelände ist weitgehend zugänglich, das Gebäude jedoch ausser zu Veranstaltungen nicht öffentlich zugänglich. Daher bitte fragen, bevor man es einfach betritt.

Lage des Forts: 51°10'24.29"N / 4°27'36.76"E
  

Der einstige Seitenzugang zum Fort, heute der Hauptzugang.
 

Der einstige Hauptzugang.
 

Zugang zum Reduitgebäude
  

Durchgang durch den Festungswall.
 

Zugang ins Innere
  

Der innere Bereich des Festung.
 

Der innere Bereich der Festung.
 

Der innere Bereich der Festung.
 

Der innere Bereich der Festung.
 

Der innere Bereich der Festung.

Der innere Bereich der Festung.
 

Der innere Bereich der Festung.
 

Im Erdgeschoss.
 

Im Erdgeschoss.
  

Im Erdgeschoss.
 

Zugang durch das Reduitgebäude im Erdgeschoss. 
 

Im ersten Obergeschoss.
 

Im ersten Obergeschoss.
  

Im ersten Obergeschoss.
 

Im ersten Obergeschoss.
 

Die Infanteriekaserne.

Die Infanteriekaserne.